HINTER DEN LIDERN

PULSIERT INTENSIVES ROT

DIE MITTAGSSONNE

STEHT KAUM EINE HANDBREIT ÜBER

SANFT WIEGENDEN BAUMWIPFELN

2016_glas

Die Zeit des barfüßigen Scherbensammelns ist beendet. Aus einem grauen Himmel fällt ein klamm machender Nieselregen, der durch den dampfenden Tee ein wenig gemildert werden kann. Zwischen dem Schreiben hier und dem sonnigen Augenblick liegen 750 km Wegstrecke Richtung Norden  und knapp 3 Wochen, die eine Ewigkeit entfernt scheinen, die dann aber doch so schnell vergangen sind, dass das Schreiben dieser Zeilen bereits lange erledigt sein sollte.

Zeit wurde messbar gemacht, entzieht sich jedoch, wie so vieles andere auch, erfreulicherweise immer wieder der objektiven Wahrnehmung.

Aber nichtsdestotrotz, für alle, die mich hier vermisst haben sollten, ich bin wieder in meiner Melodie.

3 Kommentare

    1. Das Glassammeln hat irgendwann einmal das Muschelsammeln abgelöst. Es fasziniert mich immer wieder wie man den eigenen Fokus der Wahrnehmung lenken kann und auf einmal werden die Lichtreflexe auf und die Formen, der durch Sand und Wellenbewegung geschliffenen Scherben sichtbar. Auf der Fensterbank in meinem Arbeitsraum steht eine große Flasche, die sich nach der Rückkehr von den Stränden immer weiter füllt und wenn die Sonne einmal darauf scheint, wunderschöne Lichtreflexe in den Raum wirft. Dir ebenfalls eine schöne Woche und sonnige Grüße, Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: