Das ursprünglich Gesagte hat mittlerweile seinen Bestand verloren. Je weiter sich die verlorenen Schweißperlen in die Vergangenheit verschieben, umso größer wird der Wunsch, die Dimensionen des imaginären Koffers zu sprengen, aus dem meine nächste Ausstellung bestückt werden sollte.

Der Koffer kann lediglich für den Transport des Modells dienen, an dem ich mich im Maßstab 1:17 abarbeite, aus dem sich eine Installation erwächst, die nicht in meinem Wohnzimmer Platz finden wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: