stuhl-96

Diese Arbeit, die aus den Tiefen meines Gedächtnisses durch die Bemerkung eines Freundes, für den ich zur Zeit eine Installation plane, wieder ins Bewußtsein getrieben wird, stammt von 1996.

Eine Ewigkeit her, für mich nicht mehr erkennbar, der ich in der Gegenwart verhaftet von den aktuellen Dingen umgeben bin. Und dann durch diese kleine Bemerkung, innehalten, reflektieren und lächelnd weiterarbeiten.

Ja, es sind wiederkehrende Motive, die Gedanken und Arbeitsideen kreuzen und in den verschiedensten Konstellationen ihre Position finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: